Uhlsport Ergonomic360 Supergrip Bionik+ X-Change

Uhlsport Ergonomic360 Supergrip Bionik+ X-Change

Uhlsport Ergonomic360 Supergrip Bionik+ X-Change
8.6666666666667

Grip Trocken

10/10

    Grip Nässe

    9/10

      Haltbarkeit

      8/10

        Vorteile

        • Erstklassiger Grip
        • Hohe Haltbarkeit
        • Flexibler Fingerschutz

        Nachteile

        • Hoher Preis
        • Nur bedingt für Hartplätze geeignet

        Produktvorstellung – Das Topmodell der 2015er-Kollektion von Uhlsport hört auf den etwas sperrigen Namen Ergonomic360 Supergrip Bionik+ X-Change und gehört neben dem Adidas ACE Zones Pro sowie dem RE:PULSE Deluxe G2 von Reusch zu den besten Torwarthandschuhen auf dem Markt. Der Name enthält eigentlich bereits alle wichtigen Technologien des Handschuhs in Kurzform, die hier im Folgenden noch einmal genauer vorgestellt werden.

        Schnitt und Passform

        Uhlsport setzt bei dem Ergonomic360 Supergrip Bionik+ X-Change auf eine Variante des klassischen Außennaht-Schnitts, mit dem dadurch verbundenen Vorteil einer besonders großen Kontaktfläche. Eine Besonderheit dieser 360° Wrap genannten Schnittform ist, dass der Haftschaum sowohl über die Seiten der Hand bis auf den Handrücken, als auch über die Fingerkuppen gezogen wurde. Zusätzlich wurden auch die Schichtel aus Haftschaum gefertigt, so dass in jeder Situation eine sehr gute Haftung gewährleistet ist. Gleichzeitig sorgt dies für eine etwas engere Passform als bei einem normalen positiven Schnitt. Darüber hinaus unterstützt der Handschuh die natürliche Handhaltung durch eine anatomische Vorspreizung der Finger.

        Haftschaum

        Zum Einsatz kommt beim Ergonomic360 Supergrip Bionik+ X-Change der neu entwickelte Supergrip-Belag in einem markanten orangen Farbton, in den schwarze „high-grip“- Elemente eingearbeitet wurden, was dem Handschuh ein einzigartiges Aussehen verleiht. Neben einem hervorragenden Grip bei Trockenheit und Nässe zeichnet sich der Haftschaum durch eine hohe Abriebfestigkeit aus. Dies gilt selbstverständlich wie bei allen weichen Top-Haftschäumen, auch der anderen Hersteller, nur für Rasen- und neuere Kunstrasenplätze. Auf Hartplätzen oder Asche ist daher mit einer deutlich reduzierten Haltbarkeit zu rechnen.

        Verschluss und Oberhand

        Die Oberhand des Torwarthandschuhs wurde aus Latex gefertigt. Wie bei den meisten Herstellern üblich, gibt es auch bei Uhlsport spezielle Elemente im Bereich der Finger und Knöchel, die den Torhüter beim Fausten des Balles unterstützen sollen. Zum Einsatz kommt hier das sogenannte Schockzone-System mit einer 3D-Prägung aus besonders griffigem und elastischem Schaum, der eine hervorragende Dämpfung und Haltbarkeit sicherstellen soll.

        Für den Verschluss verwendet Uhlsport eine Neopren-Vollbandage mit umlaufender Latexlasche, die das Handgelenk optimal fixiert. Durch einen 25°-Winkel am Handgelenk zwischen Bandage und Handschuh wird die natürliche Handhaltung zusätzlich unterstützt.

        Fingerschutz

        Wie der Name des Handschuhs schon andeutet, verwendet Uhlsport bei seinem Topmodell den , eBionik+ X-Change-Fingerschutzin sehr leichtes und hochflexibles System, das auch aus dem Handschuh herausgenommen werden kann. Eine Besonderheit von Bionik+ X-Change ist, dass einzelne Finger über zusätzliche Elemente weiter verstärkt werden können. Dabei besteht die Wahl zwischen zwei verschiedenen Schienen:

        • Transparent: weiche und flexible Schienen für eine zusätzliche Dämpfung,
        • Rot: harte Schienen, die die Stabilisierung des jeweiligen Fingers um weitere 25% erhöhen.

        Auf diese Weise kann der Handschuh individuell an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden. Ein zusätzlicher Daumenschutz ist bei diesem System ebenfalls möglich.

        Fazit

        Mit dem Ergonomic360 Supergrip Bionik+ X-Change hat Uhlsport einen erstklassigen Torwarthandschuh mit Außennaht entwickelt, der jedoch einen entsprechend hohen Preis aufweist. Der neue Supergrip-Haftschaum bietet, sowohl bei trockenen, als auch bei nassen Platzverhältnissen, einen hervorragenden Grip bei einer gleichzeitig guten Haltbarkeit. Das Bionik+ X-Change-Fingerschutzsystem sorgt zudem durch seine zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten dafür, dass das Verletzungsrisiko minimiert wird. Insgesamt kann der Handschuh überzeugen und sollte von jedem ambitionierten Torhüter bei einem Neukauf in die engere Auswahl genommen werden.