Torwarthandschuhe mit Fingerschutz – Technologien

Alle großen Hersteller bieten mittlerweile Torwarthandschuhe mit Fingerschutz an. Der Begriff Fingersave ist dabei die eingetragene Marke der von Adidas verwendeten Technologie, wird aber von Nutzern auch häufig für Fingerschutzsysteme von anderen Herstellern verwendet.

Dieser Artikel gibt einen kurzen Überblick über die Technologien, die die verschiedenen Hersteller anwenden. In einem weiteren Beitrag behandeln wir die Frage, ob du einen Torwarthandschuh mit oder ohne Fingerschutz kaufen solltest.

Adidas – Fingersave

Adidas Fingersave bietet einen Schutz der Finger über flexible Kunststoffstäbchen im Handschuh. Diese leichten Elemente bestehen aus untereinander beweglichen Segmenten, wodurch eine hohe Flexibilität beim Fangen und für das Fausten gewährleistet wird. Bei nach hinten wirkenden Kräften versteifen sich die Elemente und schützen die Finger so vor dem Umknicken.

Derbystar – Finger-Protection

Das Derbystar-System Finger-Protection setzt ebenso wie die meisten anderen Hersteller auf flexible Kunststoffstäbchen in den Handschuhen. Diese Elemente können bei vielen Modellen für jeden Finger flexibel eingesetzt werden, so dass der Fingerschutz auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden kann.

Nike – Spyne

Das Spyne-System von Nike verwendet im Gegensatz zu den anderen Herstellern keine Stäbchen im Inneren des Torwarthandschuhs, sondern stabilisiert die Finger mit spiralförmigen Federelementen aus Leichtmetall und schützt so vor einem Abknicken nach hinten. Auf eine Stabilisierung des Daumens wurde bei Spyne bewusst verzichtet, um die Flexibilität des Daumens nicht zu beeinträchtigen. Das Stabilisierungelement kann wahlweise auch aus dem Handschuh entfernt werden, wenn es nicht benötigt wird.

Reusch – Ortho-Tec / Finger-Support

Uhlsport verwendet die Marken Ortho-Tec für den seinen High-End-Fingerschutz sowie Finger-Support für die Technologie, die in Einstiegsmodellen verwendet wird.

Ortho-Tec
Reusch Ortho-Tec bietet einen individualisierbaren Fingerschutz über hochflexible Stäbchen, die die schnelle Bewegung der Finger nach innen nicht beeinträchtigen, und somit das Ballgefühl und die Sensibilität beim Fangen nicht beeinträchtigen. Gleichzeitig bietet das System einen wirkungsvollen Schutz gegen das Zurückbiegen der Finger, so dass Verletzungen vermieden werden.

Finger-Support
Finger-Support ist die vereinfachte Version des Fingerschutzsystems von Reusch und bietet einen guten Schutz für die Finger, jedoch ohne die Möglichkeit einzelne Finger gezielt zu verstärken.

Uhlsport – Bionikframe / Supportframe

Uhlsport verwendet die Marken Bionikframe für den seinen High-End-Fingerschutz sowie Supportframe für die Technologie, die in Einstiegs- und Kindermodellen verwendet wird.

Bionikframe
Uhlsport BIONIKFRAME basiert auf einer Konstruktion, die die Funktion der Sehnen in der Hand nachbildet und diese damit unterstützt und entlastet. Dadurch wird ein stabiler Schutz erreicht, der dennoch flexibel und leicht ist. Als Variante gibt des den BIONIKFRAME PLUS mit THUMBFRAME, einer Stabilisierung für den Daumen, die die Bewegungsfreiheit nicht einschränken soll. Das BIONIKFRAME X-CHANGE-System ermöglich es zusätzlich, über separate Verstärkungsschienen, einzelne Finger noch stärker zu stabilisieren.

Supportframe
Der Uhlsport SUPPORTFRAME bietet durch einen scharnierähnlichern Fingeraufbau guten Schutz, unterstützt die Ergonomie der Hand und entlastet sie durch eine anatomische Vorformung. Als SUPPORTFRAME PLUS ist das System auch mit zusätzlicher Stabilisierung für den Daumen erhältlich.